04835 2187739 info@pabst-data.com
Seite wählen

Externer Datenschutzbeauftragter Kassel

Externer Datenschutzbeauftragter Kassel gesucht? Wenn es um Ihren Datenschutz im Unternehmen geht, setzen Sie auf Profis! Experten, die nicht die Hand aufhalten, wenn es brenzlig wird und proaktiv Ihre DSGVO Konformität nach vorne bringen. Pabst Data ist für Sie da!

Besuchen Sie uns

…auf YouTube

Anfrage

Wie dürfen wir Sie unterstützen?

Datenschutz

Externer Datenschutzbeauftragter Kassel

w

Datenschutzberatung

Als Datenschutz Beratung sind wir Ihre Profis für den Datenschutz im Online- & Offline-Bereich. Von Datenschutzerklärung bis zum Cookie Banner – wir sorgen für den besten Datenschutz in allen Bereichen & Abteilungen Ihres Unternehmens.

Externer Datenschutzbeauftragter

Spätestens ab 20 Mitarbeitern wird ein Datenschutzbeauftragter zur Pflicht! Sie benötigen einen externen Datenschutzbeauftragten? Wir werden Teil Ihres Teams.

Datenschutz Software

Dank unserer hauseigenen Datenschutz-Software “DatenschutzGuide” bieten wir Ihnen eine effiziente Projektsoftware. Ob Verfahrensdokumentation oder Mitarbeiterschulung –  unsere KI gestützte Software macht den Unterschied.

Eine Auswahl unserer Kunden

Vom KI-Unternehmen bis hin zur Steuerberatungsgesellschaft betreuen wir unsere Kunden von der Erstellung der Datenschutzerklärung sowie Online-Datenschutz bis hin zur Übernahme der Funktion des externen Datenschutzbeauftragten.

Unser DatenschutzGuide

Datenschutz as a service für Sie und Ihr Team. Weltweit verfügbar.

 

Schulungsmaterial

 Videos, PDFs und Workflows für interne Prozesse und zur Schulung Ihres Teams.

 

Vorlagen

Vertragsmuster, E-Mail-Vorlagen und Antworten auf Anfragen. Es erwarten Sie individuelle Vorlagen!

Ablagebereich

Vertrauliche Dokumente finden in unserem DatenschutzGuide Platz mit maximaler Sicherheit!

Pabst Data DatenschutzGuide Datenschutzmanagementsoftware Externer Datenschutzbeauftragter Schleswig Holstein externer Datenschutzbeauftragter Kiel externer Datenschutzbeauftragter Heide externer Datenschutzbeauftragter Flensburg externer Datenschutzbeauftragter Itzehoe Datenschutzberatung Niedersachsen Datenschutzberatung SH, Datenschutzberatung Berlin Datenschutzschulung SH externer DSB Niedersachsen externer DSB SH Externer Datenschutzbeauftragter Berlin Externer Datenschutzbeauftragter Mecklenburg-Vorpommern zertifizierter externer Datenschutzbeauftragter externer Datenschutzbeauftragter Niedersachsen

1-Click-Funktionen

Datenschutzfragen oder Eilaufträge? Mit nur 1 Click beauftragen Sie Pabst Data.

 

Experten-Chat

Ständig in Kontakt mit unseren Experten! Für eine effiziente Kommunikation der nächsten Generation.

 

FAQ

Umfangreicher Bereich mit den häufigsten Fragen und Antworten, passend und sortiert nach Branche und Abteilung.

Datenschutz neu gedacht. Für Ihren Erfolg!

Nutzen Sie den Datenschutz nicht nur im Rahmen der Verpflichtung durch die DSGVO und das BDSG, sondern nutzen Sie den Datenschutz zum Image-Aufbau und zur Stärkung Ihrer Bindung zu Mitarbeitern, Kunden & Partnern. Wir unterstützen Sie dabei!

 

Datenschutz Beratung Kassel

Mittlerweile arbeitet fast jedes Unternehmen mit personenbezogenen oder anderen sensiblen Daten, welche zumeist in digitalisierter Form verarbeitet und gespeichert werden. Gehen Daten verloren oder gelangen im schlimmsten Fall an die Öffentlichkeit, kann das enorm rufschädigend für ein Unternehmen sein. Das Thema Datenschutz geht demnach alle etwas an.

~

Sicher

Persönlich

N

Zertifiziert

Sie fragen, wir antworten.

Bieten Sie auch Schulungen vor Ort an?

Gerne schulen wir Ihre Mitarbeiter und Führungskräfte im Rahmen einer individuell auf Ihre Abteilungen zugeschnittenen Schulung bei Ihnen vor Ort. Sprechen Sie uns gerne an!

Wie kostet ein externer Dateschutzbeauftragter in Kassel bzw. eine Datenschutzberatung?

KMUs können bei uns einen externen Datenschutzbeauftragten schon ab 150 € netto pro Monat buchen. Schulungen und Reisekosten werden extra berechnet.

Was kann der DatenschutzGuide?

Der DatenschutzGuide ist unsere interne Projektmanagementsoftware. Sie dient dazu, die Datenschutzprojekte effizient zu gestalten und abteilungsübergreifend eine Wissensdatenback, firmeninterne Dokumente bereitzustellen und Mitarbeiter weltweit zu schulen. Als Kunde erhalten Sie einen individuell eingerichteten Login-Bereich.

Externer Datenschutzbeauftragter Kassel

Brauchen Sie als Unternehmen in Kassel einen Datenschutzbeauftragten?Die Antwort ist in den meisten Fällen ein klares Ja. Zum einen, weil er Sie darin unterstützt, mögliche Fehler in der Verarbeitung von sensiblen und schützenswerten Daten rechtzeitig zu erkennen, zu vermeiden oder im Notfall zu beheben. Dies kann Ihnen unternehmensschädliche Klagen und hohe Bußgelder ersparen.

Zum anderen sind die meisten Unternehmen schon allein aufgrund der DSGVO dazu verpflichtet, einen Datenschutzbeauftragten zu bestellen. Bereits ab 10 Mitarbeitenden, welche mit der automatisierten Verarbeitung von Daten zu tun haben, muss ein Datenschutzbeauftragter bestellt werden. Dasselbe gilt, wenn die Kernaufgabe des Konzerns darin besteht, mit personenbezogenen Daten zu arbeiten. In diesem Fall ist die Anzahl der Mitarbeitenden unerheblich.

Welche Aufgaben übernimmt ein Datenschutzbeauftragter in Kassel?

Ein Datenschutzbeauftragter nimmt in einem Unternehmen eine unabhängige Rolle ein. Er ist dem Geschäftsführenden direkt unterstellt und berät diese in allen Belangen rund um Datenverarbeitungsprozesse.

Seine Tätigkeit ist sehr vielfältig. Unter anderem überwacht und kontrolliert er die zur Datenverarbeitung verwendeten Systeme. Dabei achtet er stets darauf, dass die automatisierten und nicht automatisierten Prozesse den Richtlinien der Datenschutzgrundverordnung sowie dem Bundesdatenschutzgesetz entsprechen. Stellt er einen Verbesserungsbedarf fest, so arbeitet er sinnvolle Maßnahmen aus und stellt diese vor.

Der Datenschutzbeauftragte fungiert als Vermittlungsinstanz zwischen dem Unternehmen und Kontrollinstituten wie beispielsweise der zuständigen Aufsichtsbehörde. Außerdem ist er sowohl für Mitarbeitende als auch für Kunden und Lieferanten der Ansprechpartner für alle datenschutzrechtlichen Belange und Fragen.

Ebenfalls gehört die Durchführung von Schulungen und Workshops zu seinen Aufgabengebieten. Er vermittelt notwendiges Wissen an jene Personen der Belegschaft, welche in ihrer täglichen Arbeit mit dem Thema Datenschutz in Berührung kommen.

Interner oder doch lieber externer Datenschutzberater?

Sie können frei entscheiden, ob die Rolle des Datenschutzberaters einer Person aus Ihrer bestehenden Belegschaft zuteil wird, oder ob Sie einen externen Experten, beispielsweise über eine Datenschutzberatung, beauftragen. Die grundlegende Voraussetzung, um Datenschutzbeauftragter zu werden besteht laut Artikel 37 V der DSGVO darin, über die nötige Qualifikation sowie das notwendige Know-How datenschutzrelevanter Themen zu verfügen.

Es mag sein, dass es Ihnen im ersten Moment nicht einleuchtet, Mehrkosten für einen externen anstelle eines internen Beauftragten in Kauf zu nehmen. Schließlich ist ein bestehender Mitarbeiter schon mit den internen Abläufen und Prozessen vertraut. Doch häufig ist die Wahl eines externen Datenschutzberaters sogar die sinnvollere Alternative. Nicht nur, dass Sie ihren Kunden damit vermitteln, das Thema Datenschutz ernst zu nehmen – Nein, ein externer Berater hat noch weitaus mehr Vorteile.

Zum einen geht Ihnen keine wertvolle Arbeitskraft verloren. Denn die Tätigkeit als Datenschutzbeauftragter ist so umfassend, dass ein bestehendes Teammitglied diese Leistung nicht zuzüglich des Tagesgeschäfts leisten kann. Die bisherigen Aufgaben müssen demnach drastisch reduziert werden.

Des Weiteren genießt ein interner Datenschutzbeauftragter einen Kündigungsschutz. Sollten Sie hingegen mit der Arbeit eines externen Dienstleisters nicht zufrieden sein, lässt sich die Zusammenarbeit wesentlich unkomplizierter beenden.

Was das Thema Mehrkosten angeht: Auch ein interner Datenschutzbeauftragter wird zusätzliche Kosten mit sich bringen. Auf den ersten Blick sind diese oft nicht erkennbar, allerdings müssen Sie ggfs. für eine Ausbildung, regelmäßige Fort- und Weiterbildungen sowie für die verlorene Arbeitszeit des Mitarbeitenden aufkommen. Ein externer Berater hingegen verfügt bereits über notwendige Qualifikationen und kommt selbst für Weiterbildungsmaßnahmen auf. Das im Vorhinein festgelegte Honorar bietet Ihnen demnach weitaus mehr Planungssicherheit.

Außerdem unterliegt ein externer Datenschutzberater keinerlei Interessenkonflikten und arbeitet neutral. Dies erleichtert die Zusammenarbeit und Kommunikation innerhalb des Unternehmens. Erfahrungsgemäß werden Anstöße zu nötigen Veränderungen besser von der Belegschaft aufgenommen, wenn diese von externem Fachpersonal eingeworfen werden.

Der unbestritten größte Vorteil ergibt sich für Sie mit der Haftungsfrage. Unterläuft Ihrem internen Berater ein Fehler, so haften Sie als Unternehmen für alle Konsequenzen. Im Falle eines externen Beraters liegt die Haftung bei ihm oder der dahinterstehenden Datenschutzberatung.

Worauf Sie als Unternehmen bei der Bestellung eines externen Datenschutzberaters Acht geben sollten

Bei der Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten in Kassel ist es unumgänglich, auf ausreichende Fachkenntnisse und Praxiserfahrung zu achten. Wir von Pabst Data bieten Ihnen eine erstklassige und GDD-zertifizierte Datenschutzberatung. Unsere Mitarbeiter verfügen über eine langjährige Expertise und beraten Sie kompetent in allen Belangen.

Externer Datenschutzbeauftragter Datenschutz Beratung